Kultur-Gestaltung im Dreieck Mensch-Kreativität&Innovation

Worauf es bei der vorgenommenen Kultur-Gestaltung ankommt, was erkannt und begriffen sein soll, reimte Erich Kästner: "Es gibt nichts Gutes, es sei denn man tut es". In diesem Sinne will die links abgebildete 2-teilige Culture Art Publikation von Marc W.Grünwald unter dem Herausgeber-Motto der IDEE-SUISSE "Förderung von Mensch-Kreativität&Innovation" ein Beispiel geben für die Ko-Existenz von System (Struktur) und Tao (Strategie) im Spannungsfeld West-Ost.Vor diesem Hintergrund orientiert sich die westliche Kultur am System-Begriff (Band 1 - Titelseite links mit Corporate Design und Mission Statement: Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile), wie die östliche Kultur am Tao-Begriff (Band 2 - Titelseite daneben mit Corpo-rate Design und Mission Statement: Aus Einem Vieles und aus Vielem Eines machen). Dieses Spannungsfeld aus dem das Unternehmen Kultur basiert und Kultur zwischen Freiheits- und Ordnungs-Streben geschaffen wird, ist der Nährboden der Kreativität und Innovation.

titelseite

Während dem Lesen der Daten und Angaben zum Lebenslauf der beiden nachfolgend abgebildeten Kunstschaffenden Felix Grünwald (Band 1) und Jung Ok Im-Lemke (Band 2) wird einleitend empfohlen, sich gelegentlich an das Wort "Weg" zu erinnern. Dieses Wort kann uns helfen zu verstehen, was das Schriftzeichen "Tao" und die Essenz des "Strategie" Gedankens bedeutet. Wie dargestellt, bilden wir bestimmte Punkte an denen wir uns im Verlaufe unseres Lebens orientieren, auf eine uns typische und charakteristische Art und Weise aus. In der Kunst und Führungslehre als Stil bezeichnet. Hierbei spielt der Begriff Kreativität eine zentrale Rolle.

Mensch
mitarbeitoksignet
Kreativität

Mit der Geburt eines Menschen ist ein kreatives Potential gegeben,d.h. eine kreative Befähigung, die es zu entdecken und fördern gilt. Je nachdem wie der Einzelne oder eine Person dieses Potential einschätzt, aktualisiert und umsetzt, es von seiner Umgebung abgefordert und zugelassen wird, wird dieser Ausgangspunkt der Innovationsfähigkeit (Kreativität) immer bestimmter. Dazu können Leitbilder und Modelle als Fördermittel dienen. Hierbei bedeuten die links abgebildeten Buchstaben des Leitbildes des systemorientierten Kunst: A = Ausgangspunkt, M = Mitte(lpunkt, bzw.. zu ermittelnder Punkt), E = Endpunkt und N = Notwendiger Fixpunkt im Sinne eines Nutzenpotentials. Durch Abstraktion entsteht auf diesem Strukturierungs-Weg der Form-Bildung bzw.. Gestaltung im systemorientierten Kunst-Prozess ein Abbild (Mitte), das mit einem Vorbild (Rechts) in Beziehung steht, welches aus dem Prozess fortschreitender Konkretion hervorgeht und sich aus dem Streben nach Ganzheit ergibt.

amenstrukturmodell
Innovation

Der Grad eines gewollten kreativen Einsatzes hängt damit nicht nur von einer abgeforderten und zugelassenen Kreativität ab (Raum-Frage), sondern auch von einer aktualisierten und umgesetzten Kreativität (Zeit-Frage). Mit der Geburt eines Menschen ist auch der Tatbestand gegeben, den es zu beachten gilt. Nämlich, dass das, was auf diesem Weg von uns entfaltet wird, seine Wurzeln in einem geistig-ideellen Erbe hat. Dieses Erbe wird von den Eltern und der Familie tradiert und den einzelnen Familienmitgliedern in eigener Erfahrung und Verantwortung so gut wie möglich weiterentwickelt. Gilt analog auch für jede Organisation und seine Gründer wie Organisationsmitglieder. Hierzu können nebst Beispielen und Vorbildern als Wegweiser und Wegbereiter einer Innovation (Erneuerung), auch konkrete und abstrakte Bilder, wie Zeichen, Symbole und Signete (s.oben), eine Orientierungshilfe bieten, Sinn zu finden und Sinn zu stiften. Dabei liegt nach der links abgebildeten Modell-Konzeption der taoorientierten Kunst das Problem einer sinnhaften Wirklichkeitserfassung darin, dass, wenn wir den Sinn eines Sachverhaltes verstehen wollen, wir die damit vrbundenen Wörter und Bilder vergessen müssen, um zum Kern der Sache zu gelangen. Bedeutet, dass wir jedesmal dann Sinn erfahren, wenn wir nicht an Wörtern und Bildern haften bleiben, sondern über diese hinausgehen und Taten folgen lassen, dies praktizieren und kultivieren.

modellabbildung konzeptionmodell
konzeptionmodellbilder

Willkommen | Culture Art Doppelband | Mensch-Kreativität-Innovation | Band 1 System Art | Band 2 Tao Art | Autor | Kontakt

titelseite1 titelseite mitarbeitfgsignet mitarbeitoksignet gestaltungsmodellfarben gestaltungsmodellbld